Für wen ist MBSR?

Möglicherweise ist es die Feststellung, dass Ihre innere Gelassenheit, die Sie lange Zeit begleitet hat immer mehr abhanden gekommen ist. Vielleicht haben Sie gerade eine schwere Belastungssituation erlebt, erleben eine solche akut oder wollen präventiv Belastungen, wie bspw. einem Burn-Out vorbeugen. Unter Umständen ist es aber auch reines Interesse an Meditation und Achtsamkeit und der Wunsch dieses ohne weltanschaulichen oder religiösen Überbau kennenzulernen.

Viele weitere Beweggründe sind denkbar, von denen wir im Folgenden nur einige aufzählen wollen.

 

MBSR kann u.a. der richtige Weg sein, wenn:

  • Sie Stress erleben, z.B. im Zusammenhang mit Ihrer Arbeit, Arbeitslosigkeit, Beziehung, Familie, Verlust, Krankheit, Über-oder Unterforderung etc.
  • Sie von akuten oder chronischen Schmerzen belastet sind
  • Sie unter Konzentrationsmangel, Schlafstörungen oder Erschöpfung leiden
  • Sie eine Ergänzung zu medizinischer oder psychotherapeutischer Behandlung suchen
  • Sie Prävention bei erhöhter Stress-Belastung betreiben wollen
  • Sie eigene Ressourcen stärken wollen
  • Sie bewusster, achtsamer  leben wollen und eine Methode des systematischen Achtsamkeitstrainings lernen oder vertiefen möchten
  • Sie Meditation und Körperarbeit frei von religiösen oder esoterischen Inhalten kennenlernen wollen
  • Sie einen Weg suchen, um „zu sich“ zu kommen

Aus welchem Grund auch immer Sie Interesse an der Teilnahme an einem MBSR-Kurs haben, wir freuen uns darauf, in einem gemeinsamen Vorgespräch mit Ihnen zu klären, ob MBSR der richtige Weg für Ihr Anliegen sein kann.

 

MBSR-Kurse stellen keinen Ersatz von medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlungen dar, sie können jedoch eine gute Ergänzung hierzu bieten. Bei der Mehrheit der Teilnehmer /-innen, die den Acht-Wochen-Kurs absolviert haben, hat die Forschung u.a. folgende Veränderungen nachgewiesen:

  • Verminderung von körperlichen und psychischen Symptomen
  • besserer Umgang mit Stress-Situationen
  • erhöhte Fähigkeit, sich zu entspannen und konzentrieren
  • größeres Selbstvertrauen, bessere Selbstakzeptanz und Annahme Anderer
  • mehr Ruhe und Gelassenheit, Kreativität und Lebensfreude